Beiträge aus der Kategorie Texte

Schreib Texte für Menschen und nicht für Suchmaschinen

Texte schreiben für Menschen

… nicht nur für Suchmaschinen. Wenn Du Texte verfasst, geht es immer darum, den Leser im Blick zu haben – egal, ob Du Website-Texte oder Blogartikel schreibst. Dennoch solltest Du wissen, wie Suchmaschinen arbeiten, damit sie dem Suchenden idealerweise Deinen Online-Text ganz weit oben anzeigen.
Weiterlesen…

Korrekturen leicht gemacht Tipps zum Korrigieren von Texten - Titelbild

Korrekturhilfe – So redigierst Du Deine Texte

Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid. Wcthiig ist, dass der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Da haben wir den Buchstabensalat. Aber was heißt das nun für Deine Texte? Kannst Du auf sorgfältige Korrekturen verzichten, weil das Gehirn ohnehin alles selbst verbessert? Lieber nicht. Das Problem: Eigene Texte zu korrigieren, ist gar nicht so einfach. Weiterlesen…

Titelbild Blog - So klappt es mit den SEO-Texten

Gesucht und gefunden werden – Die Geschichte mit den SEO-Texten

Es gibt viele Tipps, was Du tun solltest, um in den Rankings der Suchmaschinen an vorderster Stelle gefunden zu werden. Kein Wunder, es gibt auch eine Menge Faktoren, die über Deine Position im Ranking entscheiden. Du kannst alles bis ins letzte Detail perfekt umgesetzt haben: Ein kleiner Denkfehler bei den SEO-Texten ruiniert im Zweifel trotzdem alles.
Weiterlesen…

So klappt es mit der Pressemitteilung _Titelbild Blog_Artikel

Wie schreibt man eine Pressemitteilung?

Diese Frage beschäftigt insbesondere Inhaber von kleinen Unternehmen. In den meisten Fällen schnappt sich der oder die Verantwortliche eine Vorlage aus dem Netz und überträgt das, was die anderen machen, auf die eigene Pressemitteilung. Das kann glücken, geht aber in den meisten Fällen in die Hose. Worauf also kommt es an?
Weiterlesen…

Titelbild zum Text, wie man eine Abwesenheitsnotiz schreibt

Eine professionelle Abwesenheitsnotiz schreiben

In den Weihnachtsferien gilt ebenso wie im Sommer oder bei sonstigen Urlauben: Eine Abwesenheitsnotiz gehört zum guten Ton. Kunden oder Geschäftspartner haben ein Recht, zu erfahren, wie lange Du weg bist und an wen sie sich bis dahin wenden können. Klingt einfach, geht dennoch leider oft daneben. Mit meinen Tipps umschiffst Du Fettnäpfchen geschickt. Weiterlesen…

Ein fremdes Werk abmahnsicher nutzen

Du findest ein tolles Bild, einen passenden Spruch, ein schönes Zitat – aber darfst Du das dann auch nutzen, nur weil es frei zugänglich im Internet ist? Und wie sieht es mit Auszügen aus Blog-Texten und Büchern aus? Darüber habe ich mit Rechtsanwältin Monessa Weber gesprochen.
Weiterlesen…

Deine Leser wissen zu schätzen, wenn Du ihnen wertschätzend begegnest.

Nervst Du Deine Leser auch oft?

Jemandem mit einem Text auf den Keks gehen? Das ist leichter als Du denkst. Mit Satzzeichen zum Beispiel. Diese haben im Deutschen eine klare Funktion und Leser reagieren (oft unbewusst) darauf. Wie Du Zeichen sinnvoll einsetzt und was Du darüber hinaus lieber lassen solltest, erkläre ich Dir jetzt.
Weiterlesen…

Duzen oder siezen – So fällst Du die richtige Entscheidung

Duzen oder siezen, vor dieser Frage stehen meine Kunden sehr oft. Und es ist auch richtig und wichtig, darüber nachzudenken – insbesondere für Berater und Coaches. Nur ist der Ansatz aus meiner Sicht oft falsch. Es geht nicht um Dinge wie Respekt oder Professionalität. Der Knackpunkt liegt an einer anderen Stelle.
Weiterlesen…

Typische Fehler, die Du mit Deinen Texten machst

Es gibt drei Punkte, die mir immer wieder auffallen, wenn ich mit Texten für Websites zu tun habe. Es sind ganz typische Fehler, die unglaublich vielen Menschen unterlaufen. Welche das sind und wie Du es besser machst? Darum geht es jetzt. Weiterlesen…

Stress Dich nicht mit Substantiven und Substantivierungen

Nicht, dass die deutsche Sprache nicht schon schwierig genug wäre. Ganze Generationen wurden auch noch durch Rechtschreibreformen verwirrt und rätseln nun fast täglich: groß oder klein, getrennt oder zusammen? Eine beliebte Stolperfalle sind Substantivierungen, also Verben (oder Adjektive), die zu einem Hauptwort umfunktioniert wurden.
Weiterlesen…

Load More